Februar 2014

UkuleleDefense

UkuleleDefense ist ein TowerDefense-Spiel, das im Rahmen eines Unterrichtsprojekts in der Q11 entstanden ist.

Ursprünglich war UkuleleDefense ein Webseiten-Applet. Da es aufgrund immer restriktiverer Sicherheitseinstellungen moderner Browser immer schwieriger wird, Applets zu starten, habe ich das Spiel in eine Standalone-Applikation umgeschrieben.

Über den Autor

Ich bin Gymnasiallehrer für Mathematik, Physik und Informatik und unterrichte am Paul-Pfinzing-Gymnasium HersbruckNeben der Unterrichtstätigkeit betreue ich zusammen mit einem Kollegen die Rechner der Schule, leite unsere Roboter-AG und stelle mich im Rahmen des Projekts Lehr:Werkstatt als Praktikums-Mentor für Lehramtsstudenten zur Verfügung.

Wie kam ich zum Freundeskreis?

Meine Mutter wurde Mitte 2002 mit der Diagnose Lymphdrüsenkrebs konfrontiert. Kurze Zeit später wurde sie durch eine Verwandte auf den Freundeskreis aufmerksam gemacht und in die Lehre eingeführt. Sie ertrug zwei Chemotherapien mit schier unglaublicher Energie und versorgte "nebenher" einen sieben-Personen-Haushalt. Nach der Therapie war sie wie ausgewechselt - sie wurde zu der Mutter, die ich mir 30 Jahre lang immer gewünscht hatte. Nach und nach ließen sich auch mein Vater, mein Bruder und meine Schwägerin einführen.

Komisches aus Kopenhagen

Im Rahmen von zwei Oberstufenfahrten weilte ich zweimal in Kopenhagen (mit Tagesausflug nach Malmö). Natürlich achte ich auf solchen Fahrten immer auf lustige Schilder und Bezeichnungen. Hier eine Kostprobe.

Bilder: 

Spiritualität

Auch wenn ich mich schulisch eher in die naturwissenschaftliche Richtung entwickelte, so hatte der Glaube an Gott in meinem Leben dennoch immer einen hohen Stellenwert. Für mich gab es eigentlich nie einen echten Zweifel daran, dass es ein höheres Wesen und ein Leben nach dem Tod gibt.

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:

 

Thomas Gabler
Amberger Straße 46
91217 Hersbruck

Kontakt:

Telefon:

09151-8144895

Telefax:

09151-9083711

E-Mail:

th.gabler@gmx.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV:

Thomas Gabler
Amberger Straße 46
91217 Hersbruck

Meredin Kerkill

Profession: 
Barde (Magiedilettant)

Die Idee zu Meredin kam mir nach der Lektüre des Bandes "Elementare Gewalten". Ich wollte einen dschinnengeborenen Helden erschaffen, der kein Vollzauberer ist.

Meredin stammt aus einem Küstendorf in Albernia und ist weit und breit als "der Sänger, dem die Winde gehorchen" bekannt.

Bartosch, Sohn des Oblomosch

Profession: 
Söldner(Sappeur)

Bartosch ist mein derzeit aktiv gespielter Held.

Bartosch zog etliche Jahre als Sappeur in einem Söldnerhaufen durch die Gegend. Seine Spezialität war das Errichten von Barrikaden und die Reparatur von Geschützen. In der Schlacht von Wehrheim wurde er im elementaren Inferno schwer verwundet, seitdem kann er sein rechtes Knie nicht mehr beugen. Da er nun seinen Beruf nicht mehr vernünftig ausüben kann, hält er sich seitdem als reisender Handwerker vor allem mit Reparaturen über Wasser. Im Kampf tauschte er das Beil gegen die Eisenwalder Repetierarmbrust ein.

Rollenspiel

Seit meinem 13. Lebensjahr spiele ich das Fantasy-Rollenspiel Das Schwarze Auge.

Da ich meistens die Rolle des Spielleiters (DSA: Meister) einnehme, komme ich eher selten dazu, auch in die Rolle eines Helden zu schlüpfen. Umso mehr Spaß macht es mir aber, immer wieder neue Charakterkonzepte auszuprobieren. Einige davon will ich hier präsentieren.

Seiten